Produktschutz-Versicherungen: Zuschüsse für Krisenprävention

Eine hohe Qualitätsorientierung ist für die deutsche Lebensmittelindustrie selbstverständlich. Dennoch ist kein Hersteller davor gefeit, irgendwann ein verunreinigtes Produkt zurückrufen zu müssen – mit gravierenden Folgen. Die Öffentlichkeit ist teils verunsichert, teils verärgert, der Handel verlangt eine Stellungnahme, die Medien berichten mit großen Buchstaben über das vermeintliche Qualitätsproblem. Das betroffene Unternehmen ist in kürzester Zeit gleich an zwei Fronten in die Defensive gedrängt. Zum einen müssen die unmittelbaren und eigentlichen Kosten für den Rückruf getragen, zum anderen müssen Maßnahmen initiiert werden, damit Handel und Endverbraucher der beschädigten Marke so schnell wie möglich wieder neues Vertrauen schenken.

Weiterlesen

Die Welt: Frank Schroedter zum Krisenmanagement von Ferrero

25. November 2016. Der Vorwurf wiegt schwer: Rumänische Kinder sollen laut Medienberichten das Spielzeug in Überraschungseier einpacken. Über die Krisen-PR von Ferrero hat die „Welt“ (Ausgabe vom 25.11.) u.a. mit Frank Schroedter, Vorstand Engel & Zimmermann AG, gesprochen.

 

Als Greenpeace dem Konzern im Sommer 2016  vorgeworfen hatte, Kinderarbeit bei der Haselnuss- und Kakao-Ernte für den Brotaufstrich Nutella zuzulassen, hatte Ferrrero keine aktive Krisenkommunikation betrieben. Dass der Konzern abermals so verschlossen agiere, ist für Schroedter nicht nachvollziehbar. „In der heutigen Digitalgesellschaft muss man schnell reagieren und auf jegliche Art von Krise vorbereitet sein“, zitiert ihn die „Welt“.

Weiterlesen

Süddeutsche Zeitung: Warum Kommunikationsberater gerade in Krisen gebraucht werden

06. Oktober 2016 Wann eine externe Kommunikationsberatung unbedingt nützlich sein kann,
erläutert der Chefredakteur des Fachblattes PR Report, Daniel Neuen, in einem Interview mit der Süddetuschen Zeitung.  Als PR-Experte, der seit Jahren die Kommunikationsbranche studiert, sieht er einen Nutzen der externen Hilfe gerade in Sondersituationen, wie Firmenübernahmen oder Krisen. „Externe Berater haben Erfahrung in Ausnahmesituationen, kennen Fallstricke, etwa wenn es um Börsenregeln geht und können abschätzen, was wie ankommt in der Öffentlichkeit.“ Weiterlesen

Coaching Day: Compliance und Krisenkommunikation

01. September 2016 Für den Bundesverband der Compliance Manager (BCM) veranstaltet Engel & Zimmermann am Freitag, 14. Oktober, einen Coaching Day zum Thema „Compliance und Krisenkommunikation“. Das Seminar findet von 9 bis 14 Uhr in den Agenturräumen in Gauting bei München statt. Sybille Geitel, Vorstand der Engel & Zimmermann AG, und Senior-Berater Dr. Matthias Glötzner vermitteln den Teilnehmern ein Bewusstsein für die kommunikative Seite von Compliance-Krisen. Sie können sich infolge des Kurz-Seminars im Krisenfall besser mit den PR-Verantwortlichen abstimmen, weil sie sich der grundlegenden Gesetzmäßigkeiten und Erfordernisse gewahr sind, die aus PR-Sicht bestehen.

Weiterlesen

Gastbeitrag: Krisen-PR bei Produktrückrufen

29. August 2016. Zehn Tipps für die gelungene Krisen-PR bei Produktrückrufen gibt Sybille Geitel, Vorstand Engel & Zimmermann AG, auf Yumda, dem Fachportal für die Lebensmittel- und Getränkebranche. Als Krisenberaterin in der Lebensmittelindustrie hat sie an die 100 Produktrückrufe direkt und indirekt begleitet, oftmals als Mitglied des Krisenstabs vor Ort beim Unternehmen.

Weiterlesen