„Wie Kommunikation gut gelingt“: Gastbeitrag von Sybille Geitel zu Produktrückrufen und Krisen-PR im Fachmagazin QM

QM2Bei Kri­sen in der Lebens­mit­telbran­che spie­len Pro­dukt­rück­rufe eine zen­trale Rolle. Auch wenn Medien öffent­li­che Rück­rufe mit­tlerweile eher routi­niert ver­melden, sind sie für das Image der betroffe­nen Unter­neh­men eine ernst zu neh­mende Gefahr. Nicht nur die Öffent­lichkeit, auch die Ver­brau­cher bewer­ten Rück­ruf­ak­tio­nen sehr kri­tisch. Check­lis­ten, an denen sich Unter­neh­men im Krisen­fall ent­lang arbei­ten, gibt es zuhauf. Aber wie sieht es mit „wei­chen“ Fak­to­ren und kom­mu­nika­tiven Fallstri­cken aus? Im Fach­magazin für Qualitätsma­nage­ment QM zeigt Sybille Gei­tel anhand von 10 Tipps wie sich Unter­neh­men rüs­ten kön­nen. Sie ent­stammen der Erfahrung aus der Arbeit mit Kri­sen­stä­ben und kön­nen im Ernstfall ent­schei­dend sein. Die zen­trale Regel: Keine Krise ist wie die andere, und das gilt auch für Rück­rufe.