Haltung ist eine Grundsatzfrage – Andreas Bachmeier zum Spannungsfeld zwischen Buchverlagen und ihren Autoren

Ob Thilo Sarrazin oder Uwe Tellkamp: Was tun, wenn Autor und Ver­lag sich poli­tisch ent­fremden? Ein gutes Ver­gleichsze­nario für die Kri­sen-PR ist ein Rück­ruf, meint Andreas Bach­meier. Denn in jeder Bran­che gibt es eine interne Wahr­neh­mung dafür, was als Krise empfunden wird.

Dass es dabei hilft, bereits im Vor­feld eine Hal­tung ent­wi­ckelt zu haben und warum eine Debatte auch manch­mal aus­ge­hal­ten wer­den sollte, lesen Sie in der aktuel­len Aus­gabe des PR Magazins (11/2018).