Krisenkommunikation in der Lebensmittelbranche

Kri­sen­kom­mu­nika­tion ist ein zen­tra­ler Bestand­teil der Comp­liance. Sie kommt immer dann zum Zuge, wenn Comp­liance ver­sagt hat. Davon kann derzeit vor allem die Auto­mo­bil­indus­trie ein Lied sin­gen. Mediale Auf­merk­samkeit ver­schaffen sich aber auch immer wieder Skandale in der Lebens­mit­telbran­che. Wir stel­len Ihnen den Bei­trag von Sybille Gei­tel, ver­öffent­licht im Comp­liance-Ber­a­ter (Aus­gabe 10/2018), exk­lusiv zur Ver­fügung. Erfah­ren Sie, wel­chen Fallstri­cken spe­zi­ell die Lebens­mit­telbran­che aus­ge­setzt ist, und gibt eine Reihe nütz­li­cher Hinweise, damit eine Comp­liance-Krise nicht auch zur kom­mu­nika­tiven Krise wird.

Sybille Gei­tel zur Kri­sen­kom­mu­nika­tion in der Lebens­mit­telbran­che